exploring_algarve_drlima-6_slider _G__7178 Bildschirmfoto 2014-07-31 um 12.24.58 Bildschirmfoto 2014-06-26 um 16.45.25

Berlin Festival 2014: Verlosung von 1×2 Tickets

bf-logo-1200

So liebe Leute, wer schon gedacht hat, die Festivalsaison ist für dieses Jahr wieder gelaufen, der hat seine Rechnung ganz eindeutig nicht mit Berlin gemacht. Denn vom 5. bis zum 7. September findet in der Hauptstadt nochmal ein ordentlicher Abriss an phänomenalen Klängen, brummenden Bässen und viel, viel wunderbarer Musik statt. Wer auf dem Berlin Festival, von dem wir hier übrigens reden, alles so auftritt? Sich aus dem Line-Up ein paar Namen rauszupicken, ist echt keine dankbare Aufgabe, aber es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein, soviel sollte gesagt sein. Schaut euch aber am besten einfach diesen launemachenden Trailer an:

mehr…

Kaffeekunst: Bilder mit dem Kaffeeschaum malen

Ohne Kaffee geht bei Michael Breach wahrlich nichts. Nicht umsonst wird er auch der “Da Vinci of Barista coffee art” genannt. Denn er trinkt seinen Kaffee nicht nur, er malt jegliche Bilder und Motive in den Schaum seines Kaffees. Über 400 temporäre Kunstwerke sollen so schon entstanden sein. Darauf erstmal ‘n Kaffee.

1742240_1411475669105028_1761190878_n 10475153_1544263665795810_762942380_n

via dailyoftheday

Umgedrehte Fotos von menschlischen Gesichtern, die wie Aliens aussehen

Ehrlich gesagt hab ich das am Anfang gar nicht so recht gerafft, als ich es das erste Mal im Reader sah, aber die Fotostrecke “Alienation” von Anelia Loubser ist doch genialer als anfangs vermutet. Dabei knipst sie Gesichter von Menschen umgedreht so, dass man denken könnte, dass sie eigentlich Aliens fotografiert. Sieht zumindest voll so aus, wenn man nicht weiß, was es eigentlich ist. Tolle Idee, prima Umsetzung.

“Alienation” is a collection of portraits that challenges the viewer by using creative tactics based on the concept, “If you change the way you look at things, the things you look at change” – Wayne Dyer.

Be introduced to the alienated being inside us all, disconcerting beauty emerges. The work is on the one hand strangely aesthetic, on the other hand mysteriously eerie.

b9deb88a4467564c8282cca3a37f8dba

b3469f161ab2fde4c902eeb0c53b9ab6

db4d356ab1f96bc9d87fcd4fe5f2ff58

f76dd550327c96c65176d981fc30c34e

photos by Anelia Loubser

via Laughing Squid

Wie aus einer Bohne ein Furz wird

Ihr kennt ja das Sprichwort: “Aus jedem Böhnchen ein Tönchen.” Hier seht ihr, warum es diesen Spruch gibt.

via Robyn

Die Drohne in letzter Sekunde gerettet

Dazu der Kommentar von YouTuber Redphive:

“This was my second flight with the DJI Phantom 2. I wasn’t paying attention to the battery life and almost gave it a nice bath in Green Lake (Seattle).”

via TO

Horrorfilm-Charaktere als IKEA-Anleitungen

Illustrator Ed Harrington hatte die wtzige Idee seine liebsten Horror-Film Figuren als Ikea-Anleitungen zu zeichnen. So richtig mit Umlauten und Beschreibung und so. Was dabei rausgekommen ist, könnt ihr euch komplett auf Uproxx anschauen.

1409322649-0 tumblr_nax9jpdigf1qg8i80o2_1280

via Neatorama