Mein erstes mal in Hamburg – mit der neuen Canon und einem Gourmet vom feinsten

So sieht es aus. Ich bin 23 Jahre alt und war noch nie in Hamburg. Was soll man dazu sagen? Es war schon Immer ein Traum von mir, diese Stadt und ihre ganze Schönheit zu erkunden. Und da hat es sich einfach perfekt angeboten, dass die guten Menschen von Canon mich eingeladen haben.

Gifts from a Kittchen” nannte sich die Veranstaltung im Hamburger “East Hotel”, um genau zu sein in St. Pauli. Ich fuhr also mit dem Zug von Berlin los und freute mich wie ein kleines Kind, endlich mal in diese Stadt zu kommen.

Am Hauptbahnhof angetroffen, traf ich mich gleich mit 2 anderen Bloggern, die ebenfalls zum Event eingeladen waren. Einer war Techblogger und die andere war Foodbloggerin. So gar nicht mein Milieu eigentlich, aber wir verstanden uns super. Nachdem wir einen kleinen Snack nahmen, ging es weiter zum Hotel, wo auch das Event selber stattfand.

Und als ich mein Zimmer sah, dachte ich nur so: WOOOOOOOW. Einfach der Hammer. Da ich ja aus dem normalen Mittelstand komme, hab ich sowas noch nie in echt gesehen. Alles so groß und so schön. Prima Sache. Nach kurzer Verschnaufpause ging es dann auch schon zum eigentlichen Event von Canon, die in kleiner Runde ihre neue Systemkamera EOS M vorgestellt haben. Ein wirklich tolles Gerät, für jeden Teilnehmer war eine da zum testen und Fotos schießen. Wir bekamen eine Speicherkarte und dann ging es auch schon los. Einstellungen vornehmen, Blitz ausreitzen und verschiedene Modi testen.

850 Euro kostet das Gerät und ich muss sagen es ist jeden Cent wert. Auch wenn es wirklich teuer ist, da haben sich die Leute bei Canon echt kein Eigentor geschossen sondern sind perfekt in die Offensive gegangen.

Als kleinen Bonus gab es natürlich auch was zu essen. Gekocht hat kein geringerer als Nelson Müller, seines Zeichens ZDF-Koch, gemeinsam mit seinem Team aus Essen. Gourmet ohne Ende, kleine Portionen, die aber geschmeckt haben wie im Himmel. Und außerdem sollte es ja auch fotografier werden. Ihr wisst ja, Foodfotografie, der neue Trend und so. Machen ja zurzeit viele, mich mit eingeschlossen, da konnte man das mal professionell machen.

Alles in allem ein super Trip. Danke an Canon für die Einladung und das testen der Kamera. Hat Spaß gemacht und ich hoffe bald wieder.

Like DRLIMA on Facebook:

Über den Autor

Willy 24 Jahre // Tattoos // Borussia Dortmund // Musik // Freunde // Familie

Facebook-Kommentare:

7 Kommentare zu “Mein erstes mal in Hamburg – mit der neuen Canon und einem Gourmet vom feinsten”

  1. […] Mein erstes Mal in Hamburg – mit der neuen Canon und einem Gourmet vom feinsten – Willy auf drlima.net […]

  2. ben sagt:

    Wer waren denn der nette Techblogger und die bezaubernde Foodbloggerin?

  3. Weil ich weiß, dass das mit den Backlinks nicht immer so zuverlässig funktioniert, hier der Hinweis auf MEINEN Beitrag zur EOS M inkl. Links auf Dich (und die anderen) am Ende:

    http://www.michael-gelfert.de/blog/review-test/canon-eos-m-in-der-praxis-nelson-muller-im-blitzlichtgewitter/

  4. […] Willy / drlima.net / Mein erstes mal in Hamburg – mit der neuen Canon und einem Gourmet vom feinsten […]

  5. […] Dressed like Machines – Mein erstes Mal in Hamburg – mit der neuen Canon und einem Gourmet vom feinsten […]

Schreibe einen Kommentar