„Töchter schützen!“ – Wenn das Westfalen-Blatt eine Empfehlung ausspricht

Und so etwas im Jahr 2015. Das tut schon echt ein bisschen weh.

via Ronny

Über den Autor

Willy Dr. Lima

Schreibe einen Kommentar

2 Kommentare zu “„Töchter schützen!“ – Wenn das Westfalen-Blatt eine Empfehlung ausspricht”

  1. grammarnazi sagt:

    Wusste gar nicht, das drlima so intolerant ist.

  2. Alexandra sagt:

    Als meine Frau und ich geheiratet haben, waren selbstverständlich auch alle Kinder in der Familie eingeladen. Meine kleinen Cousinen, sieben und neun Jahre alt, haben die Blumen gestreut. Sie hatten einen Riesenspaß auf der Feier und niemand musste sie dort vor irgenwas beschützen. Und ja, sie können die Situation Erwachsener richtig einschätzen. Nämlich dass es selbstverständlich ist, dass zwei Menschen die sich lieben, auch heiraten. Glücklicherweise werden sie mit weitaus weniger Vorurteilen aufwachsen, als viele Menschen der älteren Generationen.

Send this to a friend