Die Blogfabrik – Kreativität mit Konzept

Kreativität hat viele Gesichter und grade das Internet bring viele davon zum Vorschein. Warum also nicht mal die begabten Köpfe an einem Ort versammeln und ihnen den Raum geben, sich schöpferisch auszuleben? Das hat sich wohl auch Trunk gedacht und seit Donnerstag gibt es eine neue Anlaufstelle um zu arbeiten, sich auszutauschen und andere ideenreiche Menschen kennenzulernen: die Blogfabrik in Berlin.

Das Konzept ist einfach wie genial: Blogger, Fotografen, Instagramer & Co. finden auf der 555 Quadratmeter großen Etage insgesamt 30 voll ausgestattete Arbeitsplätze in entspannter Atmosphäre vor. Ein Konferenzraum, ein Fotostudio und Schnittplätze sich frei nutzbar und in den Pausen könnt ihr euch in der modernen Küche einen kleinen Snack zubereiten oder ihr hängt in der Lounge ab.

Als Gegenleistung müssen kreative Köpfe aber keine Miete zahlen, sondern unterstützen das hauseigene Online-Magazin Daily Bread Mag mit selbst generiertem Content. Das Medium wird über aktuelle kreative Entwicklungen der Online-Welt informieren und da die Autoren selbst in der Blogfabrik ihren Arbeitsplatz haben, bekommt ihr auch interessante Einblicke ins Creative Business und aktuelle Projekte.

Doch auch die Öffentlichkeit wird von der neuen Coworking-Zentrale profitieren: Regelmäßige Network-Veranstaltungen, Workshops oder Lesungen laden auf jeden Fall zum Besuch ein. Auf Facebook findet ihr immer die neuesten News zu den nächsten Events.

Übrigens: Wenn ihr auch Teil des coolen Coworking-Konzeptes in der Blogfabrik werden wollt – ein paar Plätze sind noch zu vergeben!

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Schreibe einen Kommentar

*/ ?>