[WIN] Zeek: Gutscheine tauschen, verkaufen, verschenken [Anzeige]

[Anzeige]

Beginnen wir heute mit einer Frage: Gibt es wirklich DAS perfekte Geschenk? Die Antwort ist wohl alles andere als leicht. Doch während ihr diese Zeilen lest, sind hunderte, ach was: tausende Menschen entweder Online oder in der Realität unterwegs, um es zu finden: Das perfekte Geschenk für den Liebsten. Eine besonders in diesen Tagen hektische Hatz, an der ich mich längst nicht mehr beteilige. In unserer Familie ist man schon lange der Ansicht, dass Gutscheine einen weitaus größeren Nutzen haben – schließlich kann der Beschenkte so selbst entscheiden, für was er den Betrag ausgibt.

Doch auch hier ist der sprichwörtliche Griff ins Klo nicht ausgeschlossen: Vielleicht benötigt unser Gegenüber den Gutschein überhaupt nicht, vielleicht hätte er lieber einen anderen. Früher blieben uns da nur wenige Optionen: Entweder wir als Beschenkter haben in den sauren Apfel gebissen und irgendetwas bestellt, oder wir haben den Gutschein aufbewahrt, ihn dann bei nächster Gelegenheit weiterverschenkt.

Heute machen wir es uns dagegen einfach und bieten unseren Gutschein auf Zeek an! Der Vorteil sollte jedem klar sein: Der Gutschein beglückt in Windeseile jemanden, der ihn wirklich brauchen kann – und wir suchen uns einfach aus der großen Auswahl einen aus, der besser zu uns passt. Einfacher geht es kaum!

Doch natürlich müssen wir keinen ungebrauchten Gutschein haben, um uns hier austoben zu können: Als User kann man selbst entscheiden, ob man einen Gutschein ersteht, einen anbietet oder sich sogar für eine Geschenkkarte entscheidet, mit der der glückliche Beschenkte sich selbst ein passendes Präsent bei Zeek aussuchen kann. Hatte ich schon erwähnt, dass es kaum einfacher geht?

Ich glaube schon, doch folgendes Detail ist wichtig für euch: Die E-Geschenkkarten sind superfix bestellt – also auch perfekt als Last Minute-Geschenk. Und: Mit vielen lässt sich Geld einsparen, da ihr ein paar Euro unter dem Nennwert für sie bezahlt. Ein Beispiel gibt’s natürlich auch gleich: Die Gutscheine eines euch bestimmt bekannten Elektrofachhandels im Wert von 50Euro kosten hier nur 48€ – so habt ihr ohne jeden Aufwand schon ein kleines bisschen gespart. Supereinfach ist es noch dazu!

Das Tolle daran: Viele bekannte Händler sind bereits mit Gutscheinen vertreten, da findet sich also bestimmt das passende Präsent für euch. Und weil ihr das geniale System natürlich auch ausprobieren sollt, folgender Vorschlag: Im Facebook-Post unter diesem Betrag verlosen wir einen 100Euro Gutschein für Zeek an euch. Was zu tun ist, um ihn zu gewinnen, erfahrt ihr direkt im Post. Viel Glück!

In Kooperation mit Zeek

Über den Autor

Tom Prokrastineur und Lebemann | besitzt ein Waffeleisen und kann damit umgehen | sieht nicht aus wie Moritz Bleibtreu |duscht bevorzugt nackt | Bei Beschwerden: Er hat mit der Sache nichts zu tun, wird jedoch den Schuldigen persönlich zur Rechenschaft ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend