Play Nordic – Das Musik Festival der nordischen Länder bis zum 1. Oktober in Berlin

Was fällt euch als erstes ein, wenn wir euch fragen was ihr mit den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden assoziiert? Bei uns sind es minimalistisches Design, kühle Sommer und noch kältere Winter, viel Holz vor der Hütten und eine riesige Auswahl guter Musik. Weil es zwischen Deutschland und dem Norden eine besondere Verbindung gibt, wurde in einem Crossover-Projekt der Nordischen Botschaften mit Play Nordic ein Festival für Musik und Design geschaffen.

Impuls des Play Nordic Music Festivals war die nordische Website NordicPlaylist.com, wo nordische, bekannte Musiker wie Emiliana Torrini jede Woche ihre persönlichen Top Ten Songs der Region ihren Fans in einer Playlist vorstellen. Musikempfehlungen von den Künstlern für die Fans. Nah dran und authentisch. Dieses Gefühl wollen die Macher nun auch nach Berlin transportieren und haben sich für das Programm einiges einfallen lassen.

Eines der Highlights des Festivals war sicherlich die gestrige Eröffnungsparty mit den DJ`s Nadja Chatti und dem dänischen Mastermind elektronischer Musik Kasper Bjørke. Aber auch in den nächsten Wochen wissen die Veranstalter die Berliner samt all seiner Touristen mit weiteren spannenden Veranstaltungen zu füttern. Morgen Nachmittag schon findet mit Crazy Iceland ein geselliges Get-together statt, bei dem neben dem Trinken von leckerem Kaffee bei entspannter Musik in einem Panel vor allem darüber gesprochen wird, wie viele erfolgreiche Musiker das kleine Land zuletzt produziert hat.

play-nordic-poster-web-170614

Doch damit nicht genug. Play Nordic versorgt nicht nur mit aktueller Musik aus der kältesten Region Europas, Play Nordic kann auch Musik, Kunst und Design miteinander verknüpfen. Wer wissen möchte wie es klingt wenn Waschbecken und Skateboards musikalisch miteinander kommunizieren und was es neben dem Kult-Rucksack von Fjällräven aus Schweden sonst noch an typisch-nordischen Design-Objekten und Alltagsgegenständen gibt, der sollte bis zum 01. Oktober in der Nordischen Botschaft in Berlin vorbei kommen.

Singing_Instruments_exhibition_by_Anders_Lind6

Das gesamte Programm des Festivals findet ihr hier: www.play-nordic.com

Nordische Botschaften Felleshus
Gemeinschaftshaus
Rauchstraße 1, 10787 Berlin

Wacken 2014! Ein Dorf sieht zum 25. mal Schwarz

big_WOA13_metal_sign

Nicht einmal 48 Stunden hat es in der schmutzigsten und lautesten Woche des letztens Jahres gedauert bis 75000 Tickets ausverkauft waren. “Auf dem Fest ist vor dem Fest” hieß es letzten August und ich kann mich noch genau dran erinnern wie ich meinen Freunden beim Ravioli-Kochen am 5. August 2013 vorlas: “WAHNISNN Wacken >>> Bereits 40.000 Tickets zum VVK-Start des W:O:A 2014 verkauft!!!: ” (@WOA_Backstage ).

(mehr …)

Sommeranfang mit Red Bull, Sizarr & Caribou – rum kommen oder einschalten!

red-bull-hosted-by-2013-berlin

Wie, Sommeranfang? Heute? Wetter ist scheiße! Nun mal nicht so aggressiv, bitte. Gerade kämpfen sich doch ein paar zaghafte Sonnenstrahlen durch die, ok, schon richtig, recht dicht behangene Wolkendecke. Aber Freunde, ist alles Sache der Einstellung und was man daraus macht. Und was man heute aus diesem wundervollen Tag macht, ist das: sich Sizarr, Brandt Brauer Frick und Caribou im Mauerpark live und für lau reinzuziehen. Es ist nämlich wieder Fete de la Musique und Berlin verwandelt sich zu einem einzigen, riesigen Musikfest. Von allen Ecken und Kreuzungen beschallt ein anderer Sound die Stadt. Die größten Boxen und das eindrucksvollste Line-up werden sich aber wohl in Prenzlberg finden, wo  die Red Bull Music Academy auch 2014 wieder ihren Beitrag an der Fete leistet und weiß, dass die Messlatte unglaublich hoch liegt. Im letzten Jahr verwandelten rund 20.000 Besucher den Mauerpark während der Auftritte von Modeselektor, Buraka Som Sistema und Schlachthofbronx bei bestem Sommerwetter zu einem riesigen DancefloorIst zu toppen, sagen wir. Auch bei eher mäßigen Wetter, behaupten wir. Denn das erwartet euch:

Bildschirmfoto 2014-06-21 um 13.50.32

Der kanadische Indie-Electronic-Musiker Daniel Victor Snaith aka Caribou spielt sein erstes Live-Set nach drei Jahren Berlin-Abstinenz. Im Oktober erscheint sein neues Album, es ist also zu erwarten, dass uns Caribou mit dem ein oder anderen neuen Song unterhalten wird. Dann ist da noch Jessy Lanza, die im letzten Jahr mit Junior Boy Jeremy Greenspan ihr Debütalbum veröffentlichte und den stimmlich weiblichen Part auf der RBMA Stage übernimmt. DJ Spinn & Taso reisen aus Chicago an, während sich die Indie-Entdeckung von 2012, Sizarr, und das Berliner “Avantgarde-Techno”-Projekt Brandt Brauer Frick als deutsche unter den internationalen Acts behaupten.

Ist ja alles gut und schön, aber Berlin ist leider zu weit weg? Easy. Denn auch an dich wurde gedacht! Pünktlich um 16 Uhr startet der RBMA Radio Stream vom Event und überträgt alle Konzerte als Tonspur zum Mitlauschen ins geliebte Internet. Klickste hier:

Ist also an alles gedacht? Lieber noch mal überprüfen! Regenponcho: check. Regenschirmchen: Check. Stabile Internetverbindung: Check. Badehose: ähm. Gudde Laune: Doppelcheck. Na dann, rinnjehaun und viel Spaß!

Die Running-Order:
16:00 DJ (live), 16:30 Sizarr (indie-pop), 17:40 Brandt Brauer Frick feat. Beaver Sheppard (live-techno), 19:00 Jessy Lanza (r&b-electro), 20:15 Caribou (indie-electronica), 21:30 DJ Taso(juke & footwork), 21:30 DJ Spinn (juke & footwork)

rbma_mauerpark_2014_poster

Wenn ihr einfach mal abschalten wollt

FYh1yad

Ich helfe euch jetzt eurem Hirn den endgültigen Hitzeschlag zu verpassen. Wer noch nicht genug von der Hitze hat, sollte hier seiner Birne den Rest geben. Ist ja auch erst Dienstag!

(via)

Gefangen im Kinderbett – Ein Vater versucht zu entkommen

Auch wenn das Video hier schon satte 5 Jahre alt ist, so hat sich Nunzio Raso damit doch zeitlos gemacht. Hier zu sehen ist der Versuch aus dem Kinderbett seiner Tochter Michela zu entkommen, nachdem er sie beruhigt hat. Nur leider ist das gar nicht so einfach.

via VVV