B.O.X.E.R. – Happiness for a Dream

Nachdem wir ja bereits das erste Video von B.O.X.E.R. hier bei uns vorgestellt hatten, legt die Gruppe nun einen zweiten Song nach, der aufregender und eingängiger daher kommt. Das Ganze ist toll inszeniert, hochwertig gefilmt und filmisch deutlich wertvoller umgesetzt als bei vielen Anderen, quasi ein kleines Kunstwerk an sich. Kein Wunder denn die einzelnen Mitglieder sehen nicht nur schön aus und können gut singen, sondern kennen sich in Sachen Ästhetik auch extremst gut aus. B.O.X.E.R. wird bald auch bei GNTM zu hören sein, also Namen merken – Durchbruch könnte der nächste logische Schritt sein, denn deutsche Musik aus der Richtung haben wir bislang überhaupt nicht zu hören bekommen.

 

Kabelloses Springseil

Muss ich auch mal ausprobieren, ob das wirklich so funktioniert, wie hier angepriesen.

10997368_814254425277855_3029662993525867041_n

Danke David

Krass: Dashcam filmt Flugzeugabsturz

Dazu gibts glaub ich nicht viel mehr zu sagen.. Heute ist in Taiwan eine Maschine der TransAsia Airline verunglückt. Bevor sie in den Fluss stürzte, rammte sie eine Autobahnbrücke, auf der ein Auto mit Dashcam (die meisten kennen die vermutlich aus russischen Videos, zur Aufklärung von Straßenunfällen) fuhr. Im Moment sind 18 der 58 Passagiere als Überlebende bestätigt. Es gibt mindestens 12 Tote.

Hier die krassen Aufnahmen:

Das Taxi auf der Brücke hat die Maschine tatsächlich getroffen:

 

Dayum, Burgerlove

passend zu unserem Burgerliebespecial.

g´macht von den awesome The Gregory Brothers.

Unsere Roadmap für die Fashion Week & Bright inkl. House of Vans Verlosung

„Shine BRIGHT like a diamond“. Right, es ist mal wieder soweit: die Berliner Fashion Week läutet ihre neunte Runde ein. Vom 19. bis 23. Januar öffnet die Hauptstadt ihre Tore und gewährt dem Modezirkus trubeligen Einzug. Dabei gibt es im noch jungen 2015 vor allem eine große Veränderung: die Bread & Butter ist pleite und wird vorerst nicht mehr auf dem Tempelhofer Flughafengelände stattfinden. Schade um die Messe, dennoch wird es der Modewoche wohl nicht an Gästen mangeln, konnten sich doch mittlerweile zahlreiche andere Messen als Publikumsmagnete positionieren. Wer z.B. ein Ticket für die Bright hat, kommt damit auch auf die Seek, Show&Order und die Premium (funktioniert andersrum natürlich auch). Hier gibt es eine Übersicht aller Tradeshows.

BRIGHT18_DAY3-2

Bevor wir euch mit unserer Party-Roadmap durch die kommende Woche versorgen, möchten wir euch vorab drei Labels vorstellen, die uns aus verschiedensten Gründen am Herzen liegen und einen eurer skeptischen Blick definitiv wert sind.

Bad Blood Clothing
Auch wenn die Jungs und Mädels dieses Berliner Labels keinen Stand auf einer Messe vorweisen können, haben wir gehört, dass sie Anfang Februar ihren ersten eigenen Showroom in Berlin beziehen. Außerdem hat uns ihre neue Kollektion überzeugt und unsere Hip Hop Herzen höher schlagen lassen. Nachdem Bad Blood zuletzt mit illustrierten Shirts bekannter Rap-Oldies auf sich aufmerksam machte, lautet das Motto für 2015: nach Old School kommt New School – Word! Ihr Wort halten sie: denn als neue Designs finden sich keine Geringeren als A$AP Rocky, Schoolboy Q und Action Bronson auf den Shirts. Doch damit nicht genug. Sie produzieren “Next Level Shi(r)t”, wie sie von sich selbst sagen. Bei „Bad Blood iD“ findet sich nämlich dein Gesicht oder das eines Freundes als individueller Print im Comic-Style auf einem Shirt wieder, dass so garantiert einzigartig ist. Wir VERLOSEN ein iD-Shirt. Mehr dazu unten.

Bildschirmfoto 2015-01-18 um 14.37.07 Bildschirmfoto 2015-01-18 um 14.37.23

(mehr …)