Dr. Lima sieht schwarz: CAYLER & SONS und die Black Label Kollektion (+Verlosung)

CS_Black_Label_LB_29541

Black ist das neue schwarz. Ganz im ernst, diese Nichtfarbe geht immer und zu jedem Anlass. Ist mit allem kombinierbar, passt zu jedem Style und steht einfach jedem. Das wissen auch unsere Freunde von CAYLER & SONS die mit ihrer aktuellen Black Label Kollektion einfach alles auf den Punkt bringen.

We are today’s pioneers, revolutionaries, innovators – a true product of our environment.
We don’t compromise, we don’t take no for an answer. (mehr …)

Pur, unverbraucht und zeitlos: Lightning Bolt USA weckt den Surfer in dir

Bildschirmfoto 2015-03-31 um 18.11.13

Lightning Bolt. Nein, die Rede ist nicht vom jüngsten und zehntem Studioalbum von Pearl Jam, sondern von einer ziemlich lässigen Surfer-Brand aus den Staaten. Einmal über den Atlantik und man erfährt in Amerika eine ganz andere Welt. Andere Menschen, andere Tiere, andere Umgebungen und eben ganz andere Stile. Auch wenn sich die Mode von hier mit der von Übersee mittlerweile in Echtzeit anpasst, so war das früher doch noch ganz anders.

Genau dieses Gefühl von früher bekommt man mit den in Hawaii geborenen Klamotten von Lightning Bolt. Anfang der 70er wurde dieses Baby großgezogen, von Kindesschuhen an mit dem Brett verlobt und seither eins mit jeder brausenden Welle die sich Venice Beach nur nähert. Mittlerweile groß geworden, in den Mittvierzigern, hat der Bolt schon die ganze Welt gesehen. Auf einer Insel entstanden, in den USA das Katapult gespannt und nun ein internationales Zeichen. A Pure Source.

Shirt of the Day

beard-rule

via BP

Innovativ, minimalistisch, toll: Die puristic.art-Poster aus dem Hause snkr.art

1907367_318003668350487_3743502392327586272_n

Ich bin ja, wie mein lieber Chef Willy, ein riesiger Freund von qualitativer, “stylisher” und leider oft viel zu viel Geld verschlingender Fußkluft. Sneaker sind auch 2015 in ihrem in den letzten Jahren verstärkt angetretenen Höhenflug nicht zu stoppen und rund um die edlen Treter ist eine riesige Szene aus Fotografen, Customizern und Illustratoren entstanden, die das Herz eines jeden Turnschuhfreunds mit tollem Content laufend höher schlagen lassen.

Wer mir unter all diesen Kreativen mit am Besten gefällt, sind snkr.art aka Lisa und Agathe aus Dortmund bzw. Essen. Die Beiden gehen mit einer ganz eigenen künstlerischen Interpretation an das ganze Sneakergame heran und erschaffen so Kunstwerke, die auch Leute ohne Schuhfetisch zu begeistern wissen. Seien es Videos, beeindruckende Zeichnungen, hilfreiche Sticker für Besitzer großer Sammlungen oder der klassische SneakershotAgathe und Lisa bewegen sich mit jedem Partner gekonnt über das künstlerische Parkett rund um den Schuh.

snkr.art-mädels

Primus inter pares sind in meinen Augen darunter die Poster der “puristic.art”-Reihe, die von zahlreichen, großartigen Kollaborationen und General Releases inspiriert, deren markante Features auf ihre Essenz heruntergebrochen und mal in monochromer, mal farbenfroher zweidimensionaler Art und Weise visualisieren. Egal zu welcher Fraktion man gehört: Eine ganze Menge wahnsinnig schöner (und teilweise wahnsinnig teurer) Schuhe von Giganten wie Nike, Asics, Adidas oder Diadora hat schon ihren Weg in die Posterserie gefunden und bei so vielen bombigen Releases aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist auch so schnell kein Ende in Sicht. Warum auch?

09-miami-ansicht,medium_large.1421083158 (mehr …)

DJINN’S x OJEY Capsule Collection

artwork

Meine Homies von Djinns hauen mal wieder ne richtig dicke Kollabo raus. Dieses Mal haben sie sich mit dem Hamburger Sprayer OJEY zusammengetan, um ein paar freshe Designs an den Mann zu bringen. Inspiriert wurde dabei natürlich vom skaten, was er damals aktiv betrieb und vor allem von den Designs der Decks, an welche er sich auch heute beim arbeiten noch stark orientiert. Heute ist er Teil der bekannten Chosen Few Crew, die Preise überall auf der Welt abräumt. Die Kollektion besteht aus Caps und Schuhen, Basics die jedermann braucht. Das Logo killt meiner Meinung nach dabei einfach alles. Aber schaut euch selbst den Film an, dann werdet ihr ganz schnell überzeugt sein.

Die Kollektion gibt es bei einigen Retailern in Deutschland zu kaufen oder aber auch direkt im Shop von Djinns.