[WIN] Die Kajüte der Binders: REDNIB jetzt auch in Hamburg

Wir alle verfolgen seit unserer jüngsten Kindheit einem Traum, den wir uns gerne erfüllen möchten. Nur wenigen gelingt das Kunststück, vielleicht gerade deswegen hat man vor solchen Leuten einen gehörigen Respekt. Die beiden in Bonn aufgewachsenen Binder-Brothers Sebastian und Tobias zum Beispiel waren schon immer scharf auf ihr eigenes Streetwear-Label – und haben diesen Traum wahr werden lassen:

REDNIB war geboren, ein Name mit doppelter Bedeutung: Zum einen benannt nach ihrem eigenen Familiennamen – REDNIB ist einfach das umgedrehte BINDER – zum anderen bedeutet „Red nib“ im angloamerikanischen Raum „Roter Schnabel“, was sich auch im Logo des Familienunternehmens widerspiegelt, zu sehen auf ihrem neuen Shop in Winterhude mit dem passenden Namen „Kiwi-Kajüte“:

kiwikajueteaussen

mehr!

Die Fesche Lotte: Ein Markt für Jung und Alt

Wenn wir an eine Großstadt denken, dann werden immer zuerst Faktoren wie Hektik, Stress oder viel Verkehr genannt – keine Begriffe, welche wir mit einer entspannten Atmosphäre verbinden würden. Dabei ist die Idylle manchmal nur einen Häuserblock entfernt, wie sich zum Beispiel in Berlin-Neukölln beobachten lässt: Der wunderschöne Kranoldplatz gilt unter vielen Insidern als absoluter Geheimtipp in Sachen Atmosphäre und wird regelmäßig für sein grünes Ambiente und die lockere Stimmung unter den Besuchern gerühmt, er fungiert quasi als eine kleine Oase in der hektischen Stadt.

Ich spreche da aus eigener Erfahrung, auch für mich ist der Kranoldplatz ein Ort der Entspannung, an dem man auch mal die Seele baumeln lassen kann, ein wenig verschlafen zwar, aber das wird sich in Zukunft bestimmt ändern! Ab dem 14. Mai wird er nämlich regelmäßig jeden zweiten Samstag im Monat zur entspannten Flaniermeile – der kleine Streetmarket Die Fesche Lotte bereichert den Kiez!

 12523980_248878335453316_1592879137144244759_n

mehr!

**WIN** K-Swiss x UBIQ Kollabo // Verlosung: SI-18 INTERNATIONAL LUX

UBIQ-K-Swiss-Box2

Seiner Heritage treu zu bleiben und gleichzeitig sich als Lifestyle Brand stetig weiterzuentwickeln ist oft ein schwieriger Spagat in der Branche.  K-Swiss hat das die letzten Jahre schon erstaunlich gut hinbekommen. Das Label  und die Produkte dienen zumehr anderen jungen Kreativen als Inspirationsquelle.  mehr!

Einhorn-Socken

Brauch ich!!!!!!!


Who says your socks have to be boring? @asos_astrid is bringin' the sock game 🦄💁

Ein von ASOS (@asos) gepostetes Foto am

Naturverbunden und robust: Jura X Trakke #sponsored

Knapp 44 Kilometer lang, circa 12 Kilometer breit und mit vielleicht 200 Einwohnern alles andere als dicht besiedelt: Die Isle of Jura, Bestandteil der Inselgruppe der Inneren Hebriden in Schottland, ist mit Sicherheit was ihre Landschaft angeht ein einmaliges Naturereignis. Das vielfältige Tierreich steht dem in nichts nach: Jura ist bekannt für seine Wildpopulation, über 5000 Rothirsche bevölkern das Eiland.

L1090746

Die Insel ist also ein toller Ort für Naturfreunde und Abenteurer, die sich ganz der schottischen Art entsprechend auch verwöhnen lassen können: Schon im Jahre 1810 wurde auf der Isle of Jura die erste Whisky-Destillerie der Insel gegründet. Nach einer kurzen Unterbrechung trägt der nach der Insel benannte Jura Single Malt Scotch Whisky seit 1963 ununterbrochen als fester Bestandteil zu der Lebenskultur der Bewohner bei und hat sich weit über das Eiland, ja sogar über die Grenzen Großbritanniens hinaus einen Namen gemacht.

Abenteuer und leckerer Single Malt – das lässt sich doch miteinander verbinden, haben sich die Adventure-Experten der schottischen Firma Trakke gedacht und so kommt es zu einer Kollaboration der besonderen Art, dessen Resultat ihr jetzt bewundern könnt: Das Jura x Trakke Bag, ausgestattet mit 20 Liter Fassungsvermögen, streng limitiert auf lediglich 130 Exemplare weltweit!

Jura_Trakke_57

mehr!