Wie Gareth Bale sein unglaubliches Tor gegen Barcelona sah

Genau daran musste ich auch denken, als ich das Tor das erste mal gesehen habe. Unglaublich.

1379957_10152433948800739_3113699261189244597_n

Hier noch einmal das Tor als Video:

via FT

Neal Unger, der 60-jährige Skateboarder

Hier ist der Beweis dafür, dass man auch mit 60 Jahren immer noch fit genug sein kann, um das Skateboard ordentlich zu rocken.

“How old can I get and still act young?” Neal Unger, 60 year old proves that you can never be too old to have fun on a skateboard. This is so damn inspiring. Skateboarding truly is a gift.”

via Whudat

Richter und Verurteilter teilen ein Lachen über den Nachnamen des Verurteilten

Ich muss ja ehrlich gestehen, ich als Richter hätte mich da genau so weggeschossen, wenn ein Typ mit Nachnamen Cocaine wegen Drogenhandels verurteilt wird.

Several days ago, a man in Florida with a remarkably apropos name was arrested for drug possession — Edward Cocaine. It is his legal name, and according to him, it always has been. He explains that his grandparents coming over from Greece in the 1920′s chose it as a new family name, since it was an English word that sounded similar to their original surname.

On Wednesday, Cocaine came before Judge Jay Hurley. Hurley was initially speechless at the seemingly smartass moniker, but then he and Cocaine had a good laugh about it…

via 22Words

Pharrell William’s “Happy” ohne die Musik

Die Idee kennen wir ja jetzt schon. Aber es ist doch immer wieder überraschend, wie es denn ist, wenn bekannte Songs ohne Musik und nur mit den Geräuschen abspielen lässt. Hier mal “Happy” von Pharrell, ohne die Mucke. Macht trotzdem “Happy”, irgendwie.

via TO

Die Downhill-Abfahrt des Todes

Mal abgesehen davon, dass ich froh bin, wenn ich mit dem Fahrrad auf der Straße geradeaus fahren kann, ziehe ich meinen Hut gleich 50 mal vor diesem Typen hier, der diese Abfahrt mit Bravour meistert und das, obwohl die einem Höllenritt gleich kommt. Wahnsinn!.

via Ronny