Eine Terrasse über der pulsierenden Stadt: Das ME Madrid Reina Victoria [Anzeige]

[Anzeige]

Reisen ist doch was Wunderbares und ich versuche eigentlich jeden Ort, den ich beruflich oder privat besuche, ein wenig zu erkunden, Land und Leute kennenzulernen und – da kommt der Sneakersammler in mir durch: die dortigen Streetwear-Läden zu entdecken. Bei einem meiner letzten Trips war die Sache dann allerdings doch ein wenig anders, und genau darum soll es hier und heute gehen.

Ich war nämlich mal wieder im wunderschönen Madrid zu Gast, eine Stadt, die ich jedes Mal auf’s Neue toll finde: leckeres Essen, tolle Leute, jede Menge zu entdecken. Diesen Aufenthalt jedoch war meine größte Entdeckung das Hotel, in dem ich übernachtet habe: das ME Madrid Reina Victoria! „Wie kommt’s?“, mag sich der ein oder andere Neugierige fragen. Ganz einfach: Diese Unterkunft hat einige Assets, die man nicht tagtäglich in Hotels erwarten dürfte – eine ziemlich abgedrehte Bar auf der Dachterrasse zum Beispiel!

mehr!

Hurrikan vs. Kunst

Dieser Moment, wenn du in jedem noch so seriösen und ersten Bild ein Kunstwerk siehst. Aber mal Spaß beiseite. Dieses Bild ist wirklich beeindruckend!
mehr!

TAKE A SHOT sucht Support, damit die Zeit nicht still steht!

Erinnert ihr euch noch an die Jungs und Mädels von TAKE A SHOT? Vor einiger Zeit hatten wir in einem kleinen Blogbeitrag über sie und über ihre tollen Uhren mit Holzziffernblatt namens Tom, Huck & Mary berichtet – und damals auch jeweils ein Exemplar jeder Uhr verlost. Dann sind uns ihre schmucken Sonnenbrillen ins Auge gefallen, die wollten wir euch natürlich auch nicht vorenthalten.

Kurz und gut: Es gibt Neuigkeiten über unsere Freunde: Mittels einer Kickstarter-Kampagne suchen die kreativen Köpfe nämlich Unterstützung, um ihr neuestes Projekt wahr werden zu lassen. Dieses Mal geht’s um eine neue, bockstarke Edition an Armbanduhren: The STONE COLLECTION!

mehr!


JACK DANIEL’S – Drinks outside the Box: Ein Wettstreit mit Geschmack (hoffentlich) [Anzeige]

[Anzeige]

Die Blogosphäre ist ein Hort des Friedens und der Harmonie, Konkurrenzdenken ist uns untereinander quasi fremd – bis heute. Am heutigen Tag treten wir nämlich in einen Wettstreit mit den zwei Kollegen von Blog Bohème und Baby Rock my Day und „Schuld daran“ ist nichts Geringeres als der Liebe Alkohol! Verursacher des Ganzen sind wir allerdings nicht, ganz im Gegenteil wurden wir gefragt, ob wir Lust auf einen kleinen Wettbewerb haben, bei dem wir anhand bestimmter Zutaten eigene, ungewöhnliche Drinks erfinden sollen.

Drinks outside the Box nennt sich der kleine Wettstreit und als wir einige Details darüber gehört haben, stand unsere Antwort schnell fest: Challenge accepted! Die Sache ist auch einfach zu verführerisch: Insgesamt drei Pakete, jeweils mit einem der drei Premium Whiskeys Gentleman Jack, Woodford Reserve oder JACK DANIEL’S Single Barrel und bis zum Rand mit weiteren Zutaten gefüllt, machen sich die nächsten Tage auf den Weg zu uns – beziehungsweise hat uns eine Box sogar schon erreicht, deshalb berichte ich ja heute schon von der Aktion.

Mit Hingabe, Leidenschaft, purer Euphorie habe ich das wirklich randvoll gefüllte Paket geöffnet – und sofort die Hauptzutat, das Highlight der Box, entdeckt: Eine Flasche JACK DANIEL’S Single Barrel bildet das Prunkstück. Klare Sache: Damit lässt sich ganz hervorragend arbeiten – und das habe ich dann auch getan, wie folgendes Foto beweist:

mehr!

Super Mario Teppich

Für die Super Mario Fans unter euch: Dieser Teppich könnte auch euer Wohnzimmer schmücken. Und ihr fühlt euch sogar wie im Spiel, ohne das ihr das Spiel überhaupt starten müsst!
mehr!


Send this to a friend