Batmobile iPhone 6 Case

Bildschirmfoto 2015-01-30 um 17.08.44

Vermutlich das unpraktischste Case, was ich je gesehen habe. Aber verdammt, das ist ein Batmobile Case. Fürs iPhone. Das muss man eigentlich haben, auch wenn man die Reifen erst ausfahren muss, um die Kamera zu erreichen.

This is an  impressive case that’s a near perfect replica of the Batmobile from Tim Burton’s Batman films. This $50 case/detailed replica comes with build-in LED lighting, a projector on the back that shines the Batman logo on a wall, a faux utility belt covering the iPhone 6’s home button, and pop-out front wheels that give access to the phone’s camera lens. Looks cool and weird!

Batmobile-iPhone-6-Case-2

via LikeCool

Kerzen in Körperteilform

Diese Kerzen sind sicherlich nicht jedermanns Sache, ich finde die Teile super, auch wenn sie mir viel zu schade zum abbrennen wären. Gibt es auf Etsy zu kaufen

body-candles-1-595x533

body-candles-2-e1422560099946

via IT

Glow – Kopfhörer die zum Beat der Musik und zum Puls des Trägers leuchten

An sich wäre mir das schon zu krass, aber die Idee ist eine sehr tolle. Glow sind Kopfhörer, die auf den Beat der Musik oder den Herzschlag des Trägers reagieren und leuchten. Funktionieren tut das dank eines eingebauten Pulsmessgerätes.

Glow are in-ear headphones by San Francisco-based hardware developer Glow, LLC that feature a fiber-optic, laser-wire cable that lights up along to a music beat and the wearer’s heartbeat, thanks to an integrated heart-rate monitor. The headphones, which are currently seeking funding on Kickstarter, also feature built-in buttons to control apps like Spotify.

biker

blue-version

Das Projekt ist auf Kickstarter schon lange finanziert und ich bin mal gespannt, wie das finale Ergebnis am Ende wirkt.

via Laughing Squid

Lego in der Hipster-Edition

lego-hipster

Passend zur Copenhagen Fashion Week ist Lego auf den Zug der Hipster-Welle mit aufgesprungen und hat ein paar Figuren mit Vollbart, Hornbrille und alten Fahrrädern angefertigt. Sieh schon nach Hipster aus, sehe aber nicht wirklich einen Grund warum das gemacht werden musste. (mehr …)

Travel where you Live – Ein Film über Sachsen

Auch wenn Sachsen nicht mein Bundesland ist, so hat es doch natürlich auch seine schönen Ecken. Und durch den Emser bin ich auf diesen tollen Kurzfilm von Sebastian Linda gestoßen, den ich hier auch schon öfter mal mit seinen Arbeiten präsentiert habe. Für sein neuestes Projekt bereiste er das Bundesland Sachsen, unter anderem die Städte Dresden, Leipzig, Machern, Steina, die Sächsische Schweiz und den Saurierpark Bautzen. Dabei filmte er mit Leidenschaft und stellte sich dabei immer diese eine Frage: Was, wenn wir jeden Tag so leben, als würden wir auf Reisen sein und dabei immer zuhause bleiben?

“What if we live the same way we travel? Travel where you Live – A film by Sebastian Linda. Filmed in Dresden, Leipzig, Machern, Steina, Sächsische Schweiz, Saurierpark Bautzen and many other places of Saxony.”

via Winkel