[WIN] Ziito: Dänisches Design vom Allerfeinsten

Das wunderschöne Dänemark ist ja immer eine Reise wert – besonders, wenn man sich für Design in all seinen Facetten interessiert. Made in Denmark ist schon seit Jahrzehnten mehr als eine reine Herkunftsbezeichnung, es ist vielmehr ein Gütesiegel aussergewöhnlichen und durchdachten Designverständnisses. Das Tolle daran: Es bedarf nicht unbedingt großer Firmen im Hintergrund, um unter den fünfkommairgendwas Millionen Dänen Bekanntheit zu erlangen, eine gute Idee oder ein einzigartiges Produkt reicht da schon aus – und genau um dieses Thema geht es hier und heute.

Dänemark ist nämlich auch das Heimatland dreier äußerst kreativer Brüder mit den Namen Simon, Daniel und Jonas. Simon, das Nesthäkchen der Familie, war vor einiger Zeit auf der Suche nach einem stylischen und doch bezahlbaren Ständer für all seine Klamotten – ein leichtes Unterfangen, möchte man meinen. Doch irgendwie war nie das passende Stück für ihn dabei, und da beschloss er, sich selbst ans Werk zu machen.

Klar, dass er seine beiden kunstbegabten Brüder da nicht lange fragen musste, ob sie ein Teil seines Projektes werden wollen – beide waren bei der Idee, eigene Möbel und Accessoires zu entwickeln, gleich Feuer und Flamme und auch ein Name war schnell gefunden: Ziito!

mehr!

Architekt baut sich eine Villa aus einer alten Zement Fabrik

Ricardo Bofil hat sich sein eigenes Traumhaus gebaut – und zwar aus einer altem Zement Fabrik. Klingt komisch, sieht aber einfach nur absolut traumhaft aus. Das gute Stück steht in der Nähe von Barcelona und ich bin ein bisschen verliebt in dieses Meisterwerk.

mehr!


Wo ist das gute Leben?

via Interweb3000

Der Disney Emoji Contest: Eintauchen in die Adobe Creative Cloud

Die heutige digitalisierte Gesellschaft und die dadurch entstandenen Berufe machen es uns leicht, unsere Kreativität ausleben zu können. Klar, ein paar kleine Skills gehören schon dazu, doch viele der entsprechenden Programme nutzen wir ja bereits während des Studiums. Bestes Beispiel ist da wohl die extra für Lernende und Lehrende konzipierte Creative Cloud von Adobe, die mit Programmen wie Photoshop, InDesign oder Illustrator das Herz jedes Kreativtätigen zum Hüpfen bringt.

Besonders interessant an dem Ganzen ist gerade allerdings nicht nur der Umfang, sondern auch der Preis: Schüler & Studierende sowie Dozenten & Lehrkräfte erhalten grade auf das komplette Paket der Creative Cloud als Abo einen Rabatt von 65%! Dem Nutzer steht somit die komplette Welt der Kreativität offen – und bislang unbekannte Programme lassen sich so auch einfach mal ausprobieren – Klasse!

Doch bis zum 9. März gibt es mindestens einen weiteren guten Grund, sich ein wenig mit der Materie auseinanderzusetzen: An diesem Tag endet nämlich ein tolles, von Adobe zusammen mit Disney veranstaltetes Gewinnspiel, bei dem ihr dazu aufgerufen seid, eure eigenen, im Disney-Design gehaltenen Emoijs zu kreieren – Hakuna Matata!

mehr!

Ein japanisches Strohdachhaus im Wu-Tang Clan Design

Das Designteam von squirtstudio hat dieses klassisches japanische Strohdachhaus im Stil des Wu-Tang Clan Logos entworfen. Natürlich für den Wu-Tang Clan. Natürlich inklusive Musikstudio und jeder Menge antiker Samurai und Shaolin Artefakte. Also ich würde da ja sofort einziehen!

via hypebeast

*/ ?>