#eBayinspiriert : Ein Nachmittag mit Bloggern in Berlin

Bildschirmfoto 2013-09-27 um 18.07.05

Vor ein paar Tagen traf ich mich Freitags mit ein paar Bloggern im Backstage Room des Hotel Michlberger in Berlin. Es hat geregnet. Es war kalt, aber ich hatte richtig Bock gehabt. Es ging um was kreatives. Ideen sammeln, Spaß haben, essen & trinken und guter Musik lauschen. eBay hat eingeladen und wollte von ein paar Netzmenschen wie mir wissen, was man so zum Weihnachtsgeschäft für neue & gute Ideen entwickeln kann. Gemeinsam brainstormten wird in Gruppen, erarbeiteten Geschenkideen und präsentierten diese. Abgerundet wurde der Event von einem kleinen Akustik-Konzert der Newcomerin Anna F. Schaut euch da aber einfach mal an, was ich da so erlebt abe. (mehr …)

Wunderschöner Timelapse: Berlin in Motion 2013 (Part I )

Bildschirmfoto 2013-09-27 um 11.10.56

Vimeo-User umesh hat einen Timelapse-Clip gemacht, der mich komplett aus den Socken haut. Nicht unbedingt weil ich in Berlin lebe, sondern viel mehr wegen den Bildern. Die Schärfe, Die Farben. Einfach der Wahnsinn. Ich freu mich schon auf den zweiten Teil.

“Time lapse / Hyperlapse project of Berlin part I”

via

Optische Täuschung: Das Tattoo des Tages

optical-vortex_small

v

via

Alles Liebe, Dein Kapitalismus

524609_669560216388218_1144292127_n

Foto: Icks, via StreetArt in Germany / KFMW

Station to Station geht weiter: Von Santa Fe bis Winslow

Station-to-Station-Train-Rendering-C-Doug-Aitken-1024x683-600x400

Vor einigen Tagen berichtete ich euch ja schon über den Zug, der quer durch die Staaten fährt und auf dessen Reise einige tolle Events und Stationen zu finden sind. Heute möchte ich euch nochmal zeigen, was Levis auf den Stationen in Santa Fe und Winslos vorbereitet hat. Ihr könnt euch ja denken, dass da nichts dem Zufall überlassen wurde. Neben musikalischen Leckerbissen und Live-Performances von Cat Power, The Handsome Family, Nite Jewel und THEESatisfaction, durfte man auch Giorgio Moroder dabei beobachten, wie er eine Soundlandschaft nur auf dem Zug entwickelt hat. Ein einzigartiges Erlebnis. Aber nicht nur technisch und musikalisch konnte man sich auf den Stationen ergötzen. Auch kulinarisch ging da einiges. So z.B. wurde das Cactus Omelet von Leif Hedendal serviert, wo alleine der Name schon Programm ist. Winslow hatte also einiges zu bieten, wie man hier so lesen kann. Hier nochmal ein paar Bilder des Events:

Es ging aber auch noch weiter in Richtung Winslow. Da ging es vor allem um das Thema Mode und Kunst. Teilnehmer der Reise trugen dabei afrikanische Kleider. Außerdem präsentierte Kate Casanova aus Minnesota Vivarium Americana. Das ist eine Art Skulptur, der Innenraum eines 1976 AMC Pacer , der mit Pilzen übersäht ist. Sieht sehr geil aus. Es gab aber noch weitere Skulpturen von u.a.Kenneth Anger, Urs Fisher, Liz Glynn, Carsten Höller, und Ernesto Neto. Ganz besonders toll war auch eine Art Gallery von Levi’s®, wo ortsansässige Künstler ihre Sachen designen und anfertigen konnten. In Echtzeit natürlich.

Mit freundlicher Unterstützung von Levis