Streiche spielen mit der Bahn

Das Bild ist zwar sicherlich schon ein richtig alter Hut, aber egal, ich hätte ja gern mal gesehen, wie viele Leute vor der “falschen” Tür standen und sich gewundert haben, warum man nicht reinkommt.

774281_10151362767266602_1172847856_o

via

Emojis im echten Leben: Eine Kampagne gegen sexuellen Missbrauch von Kindern

Unter dem Slogan “Who’s really chatting online with your child?” hat die Werbeagentur Rosapark für Innocence en Danger eine Kampagne ins Leben gerufen, die auf die Problematik des sexuellen Missbrauchs von Kindern aufmerksam machen soll. Dazu wurden einige bekannte Emojis, die wir alle aus den Chats kennen, so bearbeitet, dass sie aussehen wie echte Köpfe. Das Thema ist zeitlos, darum finde ich alle Kampagnen und Aktionen, die sich mit diesem Thema befassen gut.

emojis-irl-1

Real-Life-Emoji-Faces_1

Real-Life-Emoji-Faces-1

via Likecool

Tattoo of the Day

Auch wenn ich mir solchen Unfug selbst nicht stechen würde, so finde ich den Spruch doch schon arg cool.

selection-du-weekend-71-24

via

Ausloggen

 

small_log out

by The Oatmeal

via BIOTV

“Wir bekommen ein Baby” auf kreative Art und Weise sagen

Die beiden hier machen das besonders toll. Kann ich mir vor allem gut als Grußkarte oder so vorstellen. Man möge sich vorstellen, dass man die genau so verschickt. Ob da die Leute alle sofort drauf kommen. Man beachte vor allem die perfekten Shirts.

watermelon-smuggler_small

via