Das Periodensystem des Hip-Hop

Sollte ich mir dann doch mal als Poster an die Wand hängen, damit ich mir das auch mal merke.

Zusammen mit dem A3C Hip-Hop Festival in Atlanta haben die Jungs von Pop Chart Lab ein HipHop-Periodensystem entworfen. “The Periodic Table of Hip-Hop” kann als Print erworben werden und kommt mit insgesamt 223 Artists, von N(as) und (Dr) Dre über (Mf) Doom und (A$)AP Rocky bis zu (D)rake und Snoop D-O-(gg).

P-A3C_Img_A_914x627_1024x1024

Hier gibt es den The Periodic Table of Hip-Hop”  nochmal größer.

“Featuring color-coded labels indicating their favored genres–with special indicators for originators of a style–each MC has been meticulously hand-illustrated and assigned an appropriate chemical symbol, along with notations for debut year and geographic area of origin. Boasting chemistry like no science class has ever seen, this fly-entific periodic table swaps halogens and noble gasses for rap’s hallowed-gents and noble lasses—and is sure to be enjoyed far more than periodically.”

via Marc & Pascal

Berlin Festival 2014: Verlosung von 1×2 Tickets

bf-logo-1200

So liebe Leute, wer schon gedacht hat, die Festivalsaison ist für dieses Jahr wieder gelaufen, der hat seine Rechnung ganz eindeutig nicht mit Berlin gemacht. Denn vom 5. bis zum 7. September findet in der Hauptstadt nochmal ein ordentlicher Abriss an phänomenalen Klängen, brummenden Bässen und viel, viel wunderbarer Musik statt. Wer auf dem Berlin Festival, von dem wir hier übrigens reden, alles so auftritt? Sich aus dem Line-Up ein paar Namen rauszupicken, ist echt keine dankbare Aufgabe, aber es sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein, soviel sollte gesagt sein. Schaut euch aber am besten einfach diesen launemachenden Trailer an:

(mehr …)

Geheimnis gelüftet: Snoop Dogg ist eigentlich eine Ente

Nie zuvor konnte ich die Lache von Snoop auf die Art und Weise bestaunen. Und es ist einfach eine verblüffende Ähnlichkeit zu erkennen.

via 22words

Schneller als die Polizei erlaubt – Mac Lethal rappt auf die Musik von Mozart

Mac Lethal kennen sicherlich viele schon. Der Typ kann einfach unfassbar schnell unfassbar genau rappen. Und weil er das so gut kann, hat er sich nun an der Musik von Mozart probiert. Und auch das meistert er perfekt.

via TO

Elefanten tanzen zum Klang von Johann Sebastian Bach

Wenn dieser Zaun nicht dazwischen wäre….

Me warming up for my performance of the Bach Concerto for Two Violins with the Wisconsin Chamber Orchestra at the Circus World Museum in Baraboo, WI. I decided to go outside and play a bit for Kelly and Viola, 44 and 45 year-old elephants that have lived together for most of their lives. I found out that elephants REALLY like Bach…

via TDW