Interview mit Teesy über Rap, Hunde & Wünsche // inkl. Ticketverlosung

„Ich bin nur ein kleiner Junge, der von allen gemocht werden will“, so hat sich Teesy gestern im Radiointerview mit Visa Vie bei Irgendwas mit Rap auf Fritz vorgestellt.

Wir haben uns „Wünschdirwas“ angehört. Eine Platte, die so fröhlich, sympathisch, und lebensbejahend ist, wie das erste Album von ihm. Es geht also gar nicht, diesen Teesy nicht zu mögen. Das Leben ist mein Jackpot, Baby!

Albumcover_Teesy_Wünschdirwas

Traditionelle Einstiegsfrage: Was hast du heute schon gegessen?

Frühstück im MotelOne! Zwei Croissants mit Butter und Schokolade, zwei Frühstückseier und zwei Pfefferminztee mit Honig.

Wir haben uns vor ziemlich genau 2 Jahren das letzte Mal zu „Glücksrezepte“ unterhalten. Was hat sich seit dem für dich verändert? 

Ich glaube, ich bin ein wenig ruhiger geworden. Aber wirklich nur ein wenig. Ich hab den Albumprozess jetzt ja einmal miterlebt und schön viele Erfahrungen daraus mitnehmen können. Deswegen ist das alles nicht mehr ganz so aufreibend. Das ist schön. Ansonsten hab ich meinen Bachelor abgeschlossen und mach mittlerweile Vollzeit Musik.

mehr!

Rage Against the Machine + Public Enemy + Cypress Hill = Prophets of Rage

Screen Shot 2016-07-27 at 20.21.00

Sehr geil! Erst kürzlich vorgestellt, hatte die aus dem Bassisten und Backgroundsänger Tim Commerford, dem Gitarristen Tom Morello und Drummer Brad Wilk von Rage Against the Machine, Chuck D und DJ Lord von Public Enemy, sowie B-Real von Cypress Hill bestehende Supergroup „Prophets of Rage“ bei der Late-Night-Show von Jimmy Kimmel ihren ersten TV-Auftritt. Dabei spielten die Männer Public Enemys Prophets of Rage und den All-Time-Classic Killing In The Name Of. 

mehr!


Das Musst Du Hören: Suff Daddy feat. Mayer Hawthorne – Paper Proclamation

Screen Shot 2016-07-27 at 11.31.10

Huch? Auch schon wieder der ein oder anderen Tag her, dass ich zu dieser Rubrik meinen musikalischen Senf gegeben habe. Das hatte zu einem den Grund, dass ich in letzter Zeit schlichtweg nicht so viel gute, neue Musik gefunden habe, zum anderen aber auch, weil ich bislang immer noch auf der Suche nach meinem persönlichen Sommerhit 2016 war. Seit gestern sind beide Durststränge gerissen.

mehr!

[WIN] Wacken 2016: Der Jägermeister Platzhirsch goes Metal

Kaum ist ein Festival beendet, da macht er sich auch schon auf die Reise zur nächsten Sause: Der Partysommer ist in vollem Gange und der #Platzhirsch, seines Zeichens das neue Festival-Headquarter von Jägermeister und stolzer Nachfolger des altehrwürdigen Gasthofs „Zum röhrenden Hirschen, hat schon seinen nächsten Stop angekündigt: Vom 4. bis zum 6. August wird er das diesjährige Wacken mit seiner Anwesenheit beehren – der inzwischen fünfte Halt auf seiner Tournee.

#WerWennNichtWir haben die Ehre, euch zu einer Stippvisite vor Ort einzuladen: Zusammen mit den Experten für eiskalte Shots schicken wir zwei unserer Leser zum größten Metal-Festival der Welt!

Jägermeister Platzhirsch mit Bühne klein

mehr!

YG feat. G-Eazy & Macklemore – FDT (F*ck Donald Trump)

Screen Shot 2016-07-22 at 14.04.23

„YG“ aka Young Gangsta veröffentlichte erst kürzlich sein neues Album Still Brazy, auf dem sich u.a. auch ein Track namens „FDT“ befindet, der eine simple Message vermitteln soll: Fuck Donald Trump. Für einen besonderen Remix des Songs, hat sich der aus Compton stammende Rapper nun seine Kollegen G-Eazy und Macklemore ins Boot geholt, um die Nachricht auch in die letzten Gehörgänge der US-Bürger zu pumpen. FDT!

mehr!