[WIN] Lange Lebensdauer: Die Shirts von Kragenweite Berlin [Anzeige]

[Anzeige]

Perfektionismus ist doch was Wunderbares, gerade im Berufsleben. Doch während manch einer unfassbar viel Geld in perfekt sitzende Anzüge, die dazu passenden Sakkos, Hosen und Hemden investiert, gibt es ein Kleidungsstück, das nie auf die Bedürfnisse des Trägers zugeschnitten ist: das T-Shirt. Hier greift man(n) zumeist ohne vorheriges Anprobieren zu und wundert sich dann, dass er spätestens nach dem dritten Waschen wie eine Pellwurst aussieht.

So was muss nicht sein, dachte sich Peter Martin – und hat sich deshalb an die Arbeit gemacht. Das Ziel war es, ein Shirt zu schaffen, welches dem Träger möglichst lange Freude bereiten soll: ohne Verlust der Farbe, ohne an den üblichen Stellen die Form zu verlieren. Und genau dieses Produkt gibt’s sein wenigen Monaten: Kragenweite Berlin.

mehr!

[WIN] Clean & Simple: Die neue Herbst/Winter-Kollektion von Rotholz 

Wahre Schönheit liegt natürlich immer im Auge des Betrachters und Kenner unserer Freunde von Rotholz werden wissen: Die Jungs & Mädels im Hintergrund legen großen Wert auf japanisch geprägte Ästhetik; was bedeutet: Die einzelnen Assets ihrer Kollektionen sind immer in minimalistischem Look mit klarer Formsprache gehalten. Auf unsinnige Details wie riesige Logoprints wird also bewusst verzichtet – und gerade dadurch definiert sich die Schönheit der einzelnen Teile. Wer passende Beispiele sucht, findet sie in den vergangenen Kollektionen des Berliner Labels zuhauf – zum Beispiel hier oder zuletzt zu Beginn des Sommers hier.

Oder man wirft einen Blick auf die vor wenigen Wochen erschienene Herbst/Winter-Kollektion. Um die, genauer gesagt um die einzelnen Teile der Kollektion, soll es hier und heute schließlich auch gehen. Clean & Simple lautet erneut das Motto der Kleidung, die sich – so kennen wir unsere Freunde – an klar strukturierter, japanischer Design-Ästhetik orientiert.

mehr!

EroticFilms: Für Erwachsene mit Geschmack [Anzeige]

[Anzeige]

Die gute alte Videothek hat ja seine besten Zeiten hinter sich – heutzutage bietet uns das Internet genügend Möglichkeiten, Filme zu leihen, zu kaufen, sie auf dem heimischen Sofa anzusehen. On Demand ist der Begriff für solch einen Service – und was nur wenige Wissen: Es gibt sogar einen eigenen On-Demand Service nur für Erwachsene:

Auf EroticFilms finden Interessierte eine breite Auswahl an niveauvollen Filmen aus dem Erwachsenen-Genre, im Gegensatz zu manch anderer Plattform wurden sie zudem nach ihrer Qualität und dem inhaltlichen Anspruch ausgewählt – hier gibt sich jemand richtig Mühe, ein breit gefächertes und dennoch selektiertes Angebot möglich zu machen.

Dieser ‚Jemand‘ ist niemand Geringeres als die Pionierin auf dem Gebiet des expliziten Erotik-Indiefilms, die Schwedin Erika Lust. Der On-Demand Service für Erwachsene umfasst dementsprechend ihr komplettes Portfolio an anspruchsvoller Erwachsenenunterhaltung, erweitert wird das Angebot zudem durch ästhetisch hochwertige Arbeiten weiterer Regisseure.

Natürlich soll das Ganze dem Nutzer vor allem eines bereiten: Spaß! Und Humor kommt bei EroticFilms nicht zu kurz, wie folgender, zu Beginn nicht zufällig an 80er Jahre Pornofilme erinnernder Clip beweist:

mehr!

[WIN] Die 10 Years Of Diana Edition: Eine Lomo feiert Jubiläum [Anzeige]

[Anzeige]

Unsere Freunde von Lomography aus Wien brauchen wir euch eigentlich nicht mehr vorstellen – wer mehr über sie und ihre ziemlich stylischen Kameras erfahren will, findet hier oder auch hier alle Infos. Stattdessen kommen wir hier gleich zu unserem Hauptanliegen: dem Gratulieren!

Eine der begehrtesten und beliebtesten Cams des Hauses, die grazile Diana F+, feiert nämlich einen runden Geburtstag, den zehnten um genau zu sein! Schon seit 2007 zieht die in der Form des Originals aus den 60er Jahren gehaltene Lady des Hauses Fotografen in ihren Bann, mehr als 50 verschiedene Farbgebungen haben sie zu einem der herausragendsten Produkte von Lomo und zu einem Sammlerstück gemacht.

Passend zum runden Geburtstag gibt’s natürlich für die Fangirls und -Boys erneut einen neuen Colorway zu bestaunen: Inspiriert vom Look der Classic American Diner ist die Jubiläumsedition in Mattrot und Pastellblau gehalten, die Links golden umrandet. Stark!

mehr!

[WIN] Seemannsgarn findet ein Zuhause: Hafendieb eröffnet einen Store in Hamburg!

Schon in Herbst beginnt ganz Hamburg sich einzumümmeln. Kein Wunder, die Nähe zum allgegenwärtigen Wasser und der gerne auch mal spontan auftretende Regen verwandeln die Stadt gerne mal in einen Kühlschrank, da ist es wichtig, entsprechend vorbereitet zu sein.

Kein Problem, denken sich da unsere Freunde von Hafendieb: Das kleine Label aus der Hansestadt hat vorgesorgt und mit der neuen Winter-Kollektion namens  ‚Moi Schiet‘ können die anderen frieren so viel sie wollen – wer einen der schmucken Sweater oder den neuen Troyer (wir kommen später noch zu ihm) trägt, kann über die klirrende Kälte  nur herzlich lachen.

Und lachen können auch unsere Freunde, denn in 2 Tagen, am Samstag dem 11. November um 11:11 (woher kommen uns diese Zahlen nur bekannt vor?) ist es endlich soweit: Der Henriettenweg 1. im Stadtteil Eimsbüttel gibt es allerfeinsten Seemannsgarn zu bewundern – und natürlich auch zu erstehen: Der allererste Hafendieb-Store wird hier eröffnet. Herzlichen Glückwunsch!

mehr!

Send this to a friend