Das MS Dockville: War wie immer – also geil!

Holy Shit, war das schön! Noch völlig berauscht von so vielen Eindrücken zieht das Dockville-Wochenende vorüber. Was war das wieder einmal herrlich! Über Regen und Unwetterwarnungen konnten wir nur lachen und schwebten mit Gummistiefeln und bester Laune über’s Feld. Es wurde geliebt, getanzt, gelacht und zur Belohnung wurden wir vom Wettergott mit leuchtenden Regenbögen beschenkt.

mehr!

Dr.Lima unterwegs auf dem Spektrum 2017 – VLOG

Jedes Jahr zählt das Spektrum Festival für mich zu den Highlights des Sommers. Und auch in diesem Jahr wusste man mit Line-Up um Trettmann, Pöbel MC, Plusmacher, Nimo, Rin, K. Ronaldo, Audio88 & Yassion, Goldroger, Section Boyz, uvm. zu überzeugen. Das Wetter spielte mit, die Stimmung war geil. Dazu Graffiti, Breakdance, Drinks und Handbrot. Hach…ich wünsche mich gerade wieder dahin zurück. Am Ende des Video treffe ich in einem etwas fertigen Zustand eine kontroverse Aussage, zu der ich allerdings immer noch stehe. Das ist die aktuelle Situation im Deutschrap – ob man es wahrhaben will oder nicht.

Ein kühles Carlsberg, derbe Beats und mein Erfahrungsbericht zum WCD17

Die Waden brennen wie nach einem Marathon, meine Ohren brummen noch immer vom Bass. Vermutlich sehe ich auch drei Jahre älter aus, als vor unserer Reise nach Frankfurt am Main. Aber hey! Wenn wir eine Sache in den letzten Tagen wirklich ausgiebig gemacht haben, dann war es feiern. Und wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich Späne.

Auf über 700 000 Quadratmetern haben sich am vergangenen Wochenende rund 200 DJs aus aller Welt die Klinke in die Hand gedrückt und die Commerzbank-Arena zum Beben gebracht. 15 Bühnen, 1.800.000 Watt und ich mit einem kühlen Carlsberg, mitten in der Menge. Doch bevor ich euch zu sehr mit langweiligen Zahlen nerve, drehen wir die Uhr zurück auf Anfang. mehr!

Nach 13 Jahren Wartezeit endlich zum Rock am Ring!

Das Festival, über welches ich heute schreibe habe ich schon als Kind bewundert. 2004 war es, da bin ich Sonntagabend extra lang wachgeblieben um mir bei MTV (die Älteren werden sich erinnern) das Konzert der Toten Hosen anzusehen, Und spätestens da stand für mich fest: Da MUSST du auch hin.

mehr!

So war`s im ICON ROOM mit RAF Camora & Bonez MC

Am Samstag hat in Berlin mit dem ICON ROOM ein etwas anderes Partykonzept stattgefunden. Denn der ICON ROOM hat keine feste Location, ist kein Club mit einer Adresse, sondern eine Veranstaltung, die es so noch nicht gab. Wie die Party war? Gemessen an dem, wie ich mich Sonntag fühlte, ziemlich gut.

Hi, Harris!

Das Line-up

Mit Lieblingsrapper & -DJ Harris fand der Abend seinen musikalischen Auftakt. Harris weiß einfach, was er spielen muss, um für Partystimmung zu sorgen. Um halbeins wurde der Live-Teil mit einem sehr guten Freund von RAF Camora eröffnet, der auch auf seinem Label unter Vertrag ist: Joshie Mizu. Nachdem der ein paar neue Songs gespielt hat, stürmen endlich RAF und Bonez die Bühne und die Handys im Publikum schießen in die Höhe. Zack, es ist „Palmen aus Plastik“ Zeit und der gleichnamige Albumhit wird natürlich genau so abgefeiert wie „Ohne mein Team“ und „Kontrollieren“. mehr!


Send this to a friend