Somersby: Auf nen Cider beim Parookaville

Unser lieber Freund Olli von Tyrosize ist ja inzwischen fester Bestandteil unseres Blogs und wenn möglich schicken wir ihn überall dort hin, wo wir seine Stärken sehen – so auch dieses Mal. Für unseren Kollegen geht’s dieses Wochenende nach Weeze am Niederrhein, genauer gesagt auf’s dortige Parookaville Festival. Er wird das Spektakel vor Ort erleben und berichten – und neben der Musik in den Genuss einer seiner weiteren Leidenschaften kommen: dem Cider!

Der liebe Olli ist nämlich im Auftrag von Somersby unterwegs, die mit ihren 3 leckeren Sorten Apple, Citrus Fruit und Blackberry in diesem Jahr schon auf vielen Festivals präsent waren und die dortigen, sonnenverwöhnten Besucher erfrischt haben – und genau das Gleiche möchte Olli auch: bei strahlendem Sonnenschein das Festival genießen, zu entspannter Musik die Hüften schwingen lassen und zwischendurch eben mit seinen Freunden, die natürlich mit am Start sind, die ein oder andere Flasche Cider verdrücken. Die gesamte Redaktion wünscht viel Spaß!

mehr!

Die Partneranzeige des Tages

Ja, die Italiener sind einfach wahre Romantiker. Mit so viel Liebe und Hingabe kriegt er bestimmt viele Zuschriften.

via

Ein Gruppenfoto der anderen Art

Der Affe, die Location. Alles perfekt in Szene. Also ein besseres Gruppenfoto kann man glaub ich garnicht bekommen.

 

via

Die bayerische Version von „Despacito“

Ja, das Lied ist ja aktuell in aller Munde. Despacito läuft in jedem Radio hoch und runter. Doch jetzt haben die bayerischen Künstler „DeSchoWieda“ & Monika Gruber bayerische Version des Sommerhits herausgebracht. Klingt wirklich super!

 

via

Das Musst Du Hören UND Sehen: Rag’n’Bone Man im Musikvideo zu „As You Are“

Dass er all das erreichen würde, was ihm vor etwa einem Jahr prophezeit wurde, damit hat der noch einigermaßen junge Engländer wohl nicht mehr gerechnet. Nachdem „Human“ im letzten Jahr begann die Welt wie im Sturm zu erobern und er mit der Single „Skin“ nachlegte, gehört Rag’n’Bone Man ab nun zu den wichtigsten Stimmen der letzten Jahre.

Es prasselten Brit Awards und Echos nur so auf ihn ein, und doch ist er ganz der Alte geblieben. In seinem Zuhause in Brighton die Zeit mit Familie und Freunden verbringen, das hat sich der stämmige Insulaner nach den letzten Monaten redlich verdient. Zufrieden und ausgelassen können wir ihn in seinem neuen Video dabei zusehen, wie er mit seinen Engsten und seiner Crew vom Rum Commitee abhängt. Zwischendrin wird nochmal umgeschaltet auf eine kleine Akustik-Performance – mixt sich sehr schön, da wäre man doch gerne dabei gewesen!

via noisiv

Send this to a friend