freital-refugees-960x430 Bildschirmfoto 2015-03-01 um 13.32.00 Bildschirmfoto 2015-02-20 um 12.03.59 Bildschirmfoto 2015-02-12 um 12.35.10 Bildschirmfoto 2015-02-11 um 12.47.50

T3 Bulli mit Überlänge – Das perfekte Campingfahrzeug

Geiles Teil, da würde ich ja gern mal nen Ritt in die Natur machen. Nur um das Feeling auszutesten.

11800187_10153483453613255_3906302975546374060_n

von Mo Greens, via Ronny

Wir kochen unsere Bewohner

wir-kochen-unsere-bewohner

via EL

Tea Shirt

Auch ne witzige Idee, die schon von 2008 ist, aber ich nun gerade erst entdeckt habe. Ein von Meryl Smith designtes Shirt, welches wie ein Teebeutel aussieht. Kann man machen, könnte auch heute glatt noch als Mode durchgehen.

1438558055-0

Foto © by Todd Selby

via Neatorama

Gehäkelte Haiflosse für Schildkröten

Weil man seine Schildkröte liebt und diese auch mal ein optisches Update verdient hat. Logisch.

Turtle-Jaws

via BP

Mit „Billy Jean“ durch Vice City – Eine musikalische Reflektion

Kaum eine Serie hat die Videospiele in den vergangenen Jahren mehr beeinflusst wie Grand Theft Auto. Spielerisch wie aber vor allem musikalisch hatte Rockstar das Spielerlebnis revolutioniert, Das Magazin Noisey nimmt sich nun der ganzen großen Klassikern dieser Videospielserie an und reflektiert den Einfluss auf Musik und Game.

 Begonnen hatte alles mit Grand Theft Auto III, das 2001 rauskam. In den Videospielen waren Radiostationen damals ein völlig revolutionäres Konzept. Auf Flashback 95,6 lief dort immer Pop aus den 80ern und so ziemlich das ganze Material aus Giorgio Moroders Scarface Soundtrack. Mir waren also Debbie Harrys „Rush Rush“, Paul Engemann mit „Push It To The Limit“ oder Amy Hollands Track „She’s On Fire“ schon ein Begriff, noch bevor ich Scarface jemals gesehen hatte oder die Lieder später von Cam’ron, Rick Ross oder Lil Wayne gesamplet wurden.

mehr…