So war`s im ICON ROOM mit RAF Camora & Bonez MC

Am Samstag hat in Berlin mit dem ICON ROOM ein etwas anderes Partykonzept stattgefunden. Denn der ICON ROOM hat keine feste Location, ist kein Club mit einer Adresse, sondern eine Veranstaltung, die es so noch nicht gab. Wie die Party war? Gemessen an dem, wie ich mich Sonntag fühlte, ziemlich gut.

Hi, Harris!

Das Line-up

Mit Lieblingsrapper & -DJ Harris fand der Abend seinen musikalischen Auftakt. Harris weiß einfach, was er spielen muss, um für Partystimmung zu sorgen. Um halbeins wurde der Live-Teil mit einem sehr guten Freund von RAF Camora eröffnet, der auch auf seinem Label unter Vertrag ist: Joshie Mizu. Nachdem der ein paar neue Songs gespielt hat, stürmen endlich RAF und Bonez die Bühne und die Handys im Publikum schießen in die Höhe. Zack, es ist „Palmen aus Plastik“ Zeit und der gleichnamige Albumhit wird natürlich genau so abgefeiert wie „Ohne mein Team“ und „Kontrollieren“. mehr!

Bienen, deren Hintern aus Blumen herausragen

 

Ich weiß auch nicht wieso, aber irgendwie finde ich diese beiden Fotos ziemlich süß und muss grinsen.

via kmfw

Traumjob: Kaffee-Umrührer bei Sky

Der Herr Patrick Wasserziehr macht hier aber ganz schön auf Prinzessin. Also bitte…

Zum Abschlussball im Leichenwagen und aus einem Sarg aussteigen

Also irgendwas läuft bei manchen Menschen einfach nicht so ganz richtig. Wieso?!

Die Kaffeemaschine im Büro ist kaputt

 

Passiert bei mir im Office überraschend oft ganz genau so – viel zu oft!

Send this to a friend