slow-watches-5 IMG_20140818_161353732 exploring_algarve_drlima-6_slider _G__7178 Bildschirmfoto 2014-07-31 um 12.24.58

Siegerin des BLOOOM AWARD by Warsteiner: Samira Elagoz mit ihrer Doku “Four Kings”

Bild_1_Die Gewinner Platz 1 bis 3

Seit nun mehr schon vier Jahren setzt sich die Warsteiner Brauerei für die Förderung von jungen und vor allem kreativen Talenten ein. Das tun sie vor allem unter der Überschrift BLOOOM AWARD und gewähren dem Sieger des Wettbewerbs dieses mal eine Reise zur Art Basel Miami Beach, eine Kreativförderung von 1.500€ und ein einjähriges Mentoring.

In der aktuellen Austragung konnte die 25jährige Samira Elagoz aus Finnland mit ihrer ersten Videoarbeit, die den Namen “Four Kings” trägt, die Jury überzeugen und das Rennen für sich entscheiden. So setzte sie sich gegen etwa 1.200 Mitbewerber durch und ließ nur knapp die deutschen Stephanie Lüning (Installation “Schauminsel”) und Yi Zheng Lin (“Septembersehnen”) auf Platz zwei und drei hinter sich.

“Schauminsel” 

Bild_3_Platz 2 Schauminsel

Septembersehnen

Bild_4_Platz 3 Septembersehnen

Für das Siegerprojekt schaltete die in Amsterdam lebende Finnin eine Anzeige im Internet um Leute kennenzulernen. In der Dokumentation wird quasi der Moment des Kennenlernens festgehalten. Abschließend hier der Trailer zu “Four Kings” von Samira Elagoz.

In Kooperation mit Warsteiner

Alle Ausstrahlungstermine des Weihnachtsklassikers “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”

Damit das auch ja niemand verpasst.

10659093_10152860604083633_2369513440548219158_o

via Süddeutsche Zeitung Magazin

Ein Welpe mit eingebautem Dieselmotor

via Schlecky

Das musst du hören: VAUU mit “Es wird wieder Zeit”

dmdhlogo1

Bei DMDH haben wir heute mit VAUU eine frische Neuentdeckung direkt von den Straßen Berlins. Auch wenn der Künstler selbst noch nicht sehr lange am Start ist und mit seinen 27 Jahren sicher als Spätzünder gelten könnte, wir sagen: besser spät als nie. Der Typ hat Talent!

Vitali Gelwich Photography Montana Music VAUU 4

Im September erschien seine EP “Blau” (gibts für läppische 1,99 EUR bei itunes),  mit der der sympathische junge Mann bewies, dass er nicht nur sein Handwerk versteht, sondern auch eine ausgereifte musikalische Vision mitbringt. So eingängige, vielseitige Musik, so nachvollziehbare, ehrliche Texte, so eine gelungene Mischung aus Pop-Appeal und Berliner Rap-Kante wie auf seinem Erstlingswerk, hat man lange nicht mehr gehört.

Auch wenn VAUU zu Schulzeiten dachte “Du musst keinen Unterricht nehmen, um deutschen Rap zu machen, du musst nicht Musik studieren, um Teil dieser Bewegung zu sein“, er ist kein Gangster. Und auch nicht Straße. Vielmehr schlägt er mit seiner Musik in eine Kerbe,  die den Styles von Olson, eRRdeKa und SierraKidd recht nahe kommt und sorgt damit für einen Output, auf den Deutschland gerade großen Bock hat.

Mit seinem neuen Video “Es wird wieder Zeit” legt er gewissenhaft nach… und überzeugt. 2015 soll sein Debüt-Album erscheinen. Wir freuen uns darauf, mehr von VAUU zu hören.

“IKEA Man” – Die IKEA-Leitfigur als verschiedene Comic-Charaktere

Sollte Ikea vielleicht mal darüber nachdenken, diese einzusetzen. Für die Abwechslung und so.

IKEA Man is a series of mashup illustrations by Uppsala, Sweden-based graphic designer Sedki Alimamthat merge the simple character seen in IKEA‘s instruction manuals and popular cartoon characters. The entire collection of mashups is available to view on Alimam’s personal website and Behance portfolio.

ikeaman_0000_3.jpg ikeaman_0001_4.jpg ikeaman_0002_6.jpg ikeaman_0003_7.jpg

© by Sedki Alimam

Mehr bei Laughing Squid