Alternative Flags: AfD Nürnberg verwechselt die Schweiz mit Deutschland

Juhu! In einer neuen Ausgabe unserer losen Reihe der „Alternative Flags“, darf nach US-Vizepräsident Mike Pence, der Nicaragua mit Israel und AfD Ober-Nudel Frau Kepetry, die Tunesien mit der Türkei verwechselte, nun der AfD Kreisverband Nürnberg seine Geographiekenntnisse unter Beweis stellen.

mehr!

Ein Test zum Einschlafen – meine Erfahrungen mit der Matratze von Snooze Project

Bei der Auswahl einer Matratze gibt es viele verschiedene Faktoren. Größe, Härtegrad, Schichten, Material, Preis, etc… Jeder Hersteller hat so seine eigene Berechnung des Härtegrades und es gibt keine vorgeschriebene Norm. Es werden immer wieder neue Innovationen und Testsieger zum natürlich besten Preis präsentiert. Wer soll sich denn da noch auskennen im Matratzendschungel?

Ich jedenfalls nicht und so machte ich mich auf die Suche nach einer neuen Matratze und bin auf die Jungs von Snooze Project gestoßen. Sie versprechen mit ihrer „One-Fits-All“ Matratze die perfekte Matratze für alle Körpertypen und wollen weg von all den verschiedenen Härtegraden und Versprechungen der Konkurrenz.

Im Online-Shop von Snooze Project muss man vorher seine gewünschte Größe der Matratze auswählen und in den Warenkorb legen.

Das Startup aus Berlin wirbt mit vielen verschiedenen Aushängeschildern ihrer Matratze, die mich positiv stimmen. Zum Einen, wird die Matratze in Deutschland handgefertigt, was ich sehr außergewöhnlich finde. Zum Anderen kann der Käufer nach dem Kauf 100 Tage Probeschlafen. Sollte die Matratze am Ende doch die falsche Wahl für den Kunden gewesen sein, wird sie kostenfrei von Snooze Project wieder abgeholt und der Kunde erhält sein Geld zurück. Außerdem erhält der Kunde beim Kauf eine Garantie von 10 Jahren. Das ist mal eine Ansage an die große Konkurrenz!

mehr!


[WIN] SPLASH! Die Hennessy x JonOne Special Edition

Geselliges Beisammensein ist doch was Wunderbares! Umso besser wird die Sache, wenn man seine Freunde bei sich Zuhause beherbergen und ihnen einen edlen Tropfen bieten kann. Etwas Ungewöhnliches, was man vielleicht nicht alle Tage sieht und was nicht tagtäglich die durstige Kehle hinab rinnt. Kurz und gut: Wir hätten da eine Idee! Wie die Überschrift schön verrät, hat Hennessy gerade ne ziemlich schmucke Special Edition ihres bekannten Cognacs herausgebracht – eine überaus bunte noch dazu!

Dieses Prachtexemplar ist in Zusammenarbeit mit dem New Yorker Graffiti-Künstler JonOne entstanden. Jon hat die 50 inzwischen auch schon überschritten und gilt quasi als eine Legende in der Szene: Schon seit 1984 (!!!) ist er aktiv, viele seiner Werke waren im Laufe der Jahre stilprägend für Generationen an Nachwuchssprayern! Jetzt hat er sich eben an einem neuen Objekt versucht: der Hennessy-Flasche!

mehr!

Das Dockville Festival mit Flume, Moderat, Maxim & SSIO feiert Schnapszahl-Jubiläum

Stellt schon mal den Pfeffi kalt, wir trinken Schnaps! Dieses Wochenende feiert das MS Dockville nämlich sein 11tes Jubiläum. Und elf Jahre, huih, das muss man erstmal schaffen. Was dieses Festival kann, was andere nicht können?

by Pablo Heimplatz

Die Location ist etwas Besonderes: Auf einer Elbinsel im Hamburger Hafen, zwischen Natur und urbaner Industrie, entstehen beim MS DOCKVILLE alljährlich Luxushotels auf Wiesen, Galerien auf Brachland, Ruheoasen in Bäumen und Bühnen in üppiger Natur. Kunst ist auch am Start, denn die während des MS ARTVILLE (findet zwei Wochen vorher statt) geschaffenen Kunstwerke bestimmen das Festivalgelände und schaffen einen Raum, in dem Kunst und Musik nicht besser aufeinander treffen könnten. Und dann zeichnet sich das Line-up auch noch durch seine gute Mischung aus. Schon seit der ersten Auflage bietet das MS DOCKVILLE nämlich nicht nur vorrangig internationalen Stars, sondern auch eher unbekannten Bands und MusikerInnen, die aus dem Rahmen fallen, eine Plattform.

mehr!

Das „Friends“ Intro in der „Game of Thrones“ Version

Zwei meiner Lieblingsserien vereint. Ein schöneres Intro wird es nicht mehr geben!

Send this to a friend