Bildschirmfoto 2014-06-26 um 16.45.25 48 Stunden Berlin Festival 2014: Keine Nacht für Niemand! pano_detroit_slider Wir stellen vor: Front Forward BMX Bike Flip

Was die Nationalmannschaft aus einem macht – Beispiel: England

Als englischer Fan sehr schwer zu ertragen, was man hier sieht. Drei englische Fans, die sich scheinbar erhofft hatten, dass ihre Mannschaft wenigstens ins Viertelfinale kommt, sind Deutschland Fans beim Frankreich-Spiel. Eher Deutschland als Frankreich. Wow.

look

Foto: Matt Dunham/AP/PA // via Schlecky

Ein Flirt-Tipp zum einprägen

bravery

via Schlecky

Der Tweet des Tages

tumblr_n81zzvBepO1rn7bzro1_500

via KTH

Das W-Lan Netzwerk der Stunde

tumblr_n8206vmjpT1rn7bzro1_400

via KTH

Play Nordic – Das Musik Festival der nordischen Länder bis zum 1. Oktober in Berlin

Was fällt euch als erstes ein, wenn wir euch fragen was ihr mit den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden assoziiert? Bei uns sind es minimalistisches Design, kühle Sommer und noch kältere Winter, viel Holz vor der Hütten und eine riesige Auswahl guter Musik. Weil es zwischen Deutschland und dem Norden eine besondere Verbindung gibt, wurde in einem Crossover-Projekt der Nordischen Botschaften mit Play Nordic ein Festival für Musik und Design geschaffen.

Impuls des Play Nordic Music Festivals war die nordische Website NordicPlaylist.com, wo nordische, bekannte Musiker wie Emiliana Torrini jede Woche ihre persönlichen Top Ten Songs der Region ihren Fans in einer Playlist vorstellen. Musikempfehlungen von den Künstlern für die Fans. Nah dran und authentisch. Dieses Gefühl wollen die Macher nun auch nach Berlin transportieren und haben sich für das Programm einiges einfallen lassen.

Eines der Highlights des Festivals war sicherlich die gestrige Eröffnungsparty mit den DJ`s Nadja Chatti und dem dänischen Mastermind elektronischer Musik Kasper Bjørke. Aber auch in den nächsten Wochen wissen die Veranstalter die Berliner samt all seiner Touristen mit weiteren spannenden Veranstaltungen zu füttern. Morgen Nachmittag schon findet mit Crazy Iceland ein geselliges Get-together statt, bei dem neben dem Trinken von leckerem Kaffee bei entspannter Musik in einem Panel vor allem darüber gesprochen wird, wie viele erfolgreiche Musiker das kleine Land zuletzt produziert hat.

play-nordic-poster-web-170614

Doch damit nicht genug. Play Nordic versorgt nicht nur mit aktueller Musik aus der kältesten Region Europas, Play Nordic kann auch Musik, Kunst und Design miteinander verknüpfen. Wer wissen möchte wie es klingt wenn Waschbecken und Skateboards musikalisch miteinander kommunizieren und was es neben dem Kult-Rucksack von Fjällräven aus Schweden sonst noch an typisch-nordischen Design-Objekten und Alltagsgegenständen gibt, der sollte bis zum 01. Oktober in der Nordischen Botschaft in Berlin vorbei kommen.

Singing_Instruments_exhibition_by_Anders_Lind6

Das gesamte Programm des Festivals findet ihr hier: www.play-nordic.com

Nordische Botschaften Felleshus
Gemeinschaftshaus
Rauchstraße 1, 10787 Berlin